Fusschirurgische Operationen – Haglundferse

Die Haglundferse ist eine Formabweichung des Fersenbeins bei der es zu einer Verkalkung (oberer Fersensporn) und Verbreiterung der Achillessehne an Ihrem Ansatz kommen kann. Hierdurch kommt es durch die Fersenkappe zur Druckbelastung mit nachfolgenden Schmerzen.

Behandlungsmöglichkeiten sind die lokale Kühlung, die befristete Vermeidung der Druckbelastung im Schuh, sowie die Anwendung von Einlagen und die Verwendung antientzündlicher Medikamente. Auch die Stoßwellentherapie, sowie die Röntgenreizbestrahlung werden in der konservativen Therapie eingesetzt.

Bei ausbleibender Besserung erfolgt die operative Abtragung des oberen Fersensporns und die Korrektur der Formabweichung des Fersenbeins am Achillessehnenansatz.

Unsere Leistungen

Untersuchungen

Zu unseren Untersuchungsmethoden gehören: Röntgendiagnostik, Ultraschall (Sonographie), Säuglingsultraschall, Neurologische Untersuchungen, Laboruntersuchungen, ...
Weiter

Therapieformen

Zu unseren Therapieformen gehören: Akupunktur (Körper, Ohr), Chirotherapie, Osteopathie, Gelenkschmiere (Hyaluron), MBST Kernspin Resonanz Therapie (KRT), Knorpeltherapie, ...
Weiter

Operationen

Wir führen folgende Operationen durch: Kniegelenkspiegelungen, Schultergelenkspiegelungen Handchirurgische Operationen, Fusschirurgische Operationen...
Weiter

Orthopädie Köln Lindenthal – Praxis für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie, Osteopathie, Osteologie, Röntgendiagnostik und Notfallmedizin.