Skip to content

Veränderungen zum 01.10.2022

Liebe Patientin, lieber Patient,

zum 01.10.2022 wird es Veränderungen in der Praxis Orthopädie Lindenthal geben:

Die Entwicklungen in der „Kassenmedizin“ der letzten Jahre und zudem einige unschöne Erfahrungen in dieser Zeit haben mich dazu gezwungen Veränderungen einzuleiten.

Wie wir alle wissen, sind die Umsätze in der Kassenmedizin der letzten 20 Jahre immer weiter zurück gegangen. Gleichzeitig hat sich aber der Kostenfaktor immer weiter erhöht. Letztendlich auch die zusätzlichen Maßnahmen der letzten 2,5 Jahre der Corona-Zeit haben diesen negativen Trend noch verstärkt.
Daher habe ich mich entschlossen zum 30.09.2022 meine Kassenzulassung zurückzugeben. – Nach insgesamt 24 Jahren in der Kassenmedizin und seit über 15 Jahren in der Praxis hier, ist mir dieser Schritt sehr schwer gefallen.

Als Folge dieser Anpassung wird die Praxis ab Oktober „nur“ noch als Privatpraxis weitergeführt.

Was bedeutet das für Sie als „Kassenpatient“?

Ab dem 01. Oktober 2022 können Sie wie gewohnt Termine zur Osteopathie vereinbaren und behandelt werden. Auch die Bescheinigung für die Notwendigkeit der Osteopathie kann ich weiterhin ausstellen. Ebenso kann die Unterstützung durch die Krankenkasse weiterhin (durch Sie) beantragt werden.
Andere Leistungen, d.h. Untersuchungen, Röntgenuntersuchungen, Laborabnahmen und -untersuchungen, Überweisungen zum MRT (CT, Neurologen, Phlebologen, etc.), Verordnungen von Krankengymnastik (und ähnliches), Befundbesprechungen können nicht mehr über die gesetzliche Krankenkasse abgerechnet werden.
Ich würde mich freuen, wenn ich Sie trotzdem weiter, dann als Wahlleistungspatient, betreuen und behandeln darf.


Ansonsten habe ich mich mit Dr. Enneper (auf Wunsch können wir Ihnen die genaue Adresse geben) verständigt, dass er Ihre weitere Behandlung übernehmen kann. Andernfalls kann aber auch jeder andere Orthopäde-Unfallchirurg mit Kassenzulassung die Behandlung fortführen. – Sollten Sie hierzu einen Ausdruck Ihrer Karteikarte wünschen, sprechen Sie bitte einen meiner Mitarbeiterinnen an.

Was bedeutet das für Sie als „Privatpatient“?
Ab dem 01.10.2022 ändert sich für Sie nichts.

Zum 30.09.2022 wird Herr Dr. Guth seine Arbeit in dieser Praxis beenden. Daher können ab dem 01.10.2022 keine weiteren Termine bei ihm vereinbart werden.

Ihr Praxis-Team, Orthopädie Lindenthal

Weitere Beiträge

Neue Röntgenanlage CBCT

Seit dem 11.08.2022 haben wir die Möglichkeit und die Zulassung der noch genaueren Röntgenuntersuchung mittels CBCT. Hierbei werden mit Hilfe einer sehr strahlenarmen Untersuchung die Knochen in 3D dargestellt. –
Read More

Besuch bei Herrn Dr. Grueter

Im Juni 2022 durfte ich Herrn Dr. Grueter zu Hause besuchen und konnte viel über die Eröffnung seiner Praxis und sein bewegtes Leben erfahren. Es war ein ganz besonderer Nachmittag
Read More

Radiale Stoßwelle

Seit diesem Jahr bieten wir alternativ zu unserem focussierten Stoßwellengerät noch eine radiale Variante an. Diese wird vornehmlich für die Behandlung von schmerzhaften Muskelverspannungen (Myogelosen) und zur Triggerpunkt-Therapie eingesetzt.
Read More